Die richtige Gestaltung und Strukturierung des Onlineshops

Heutzutage ist es für alle Firmen wichtig, eine Onlinenpräsenz zu haben, um überhaupt noch wettbewerbsfähig zu sein. So haben Dienstleister im allgemeinen immer eine eigene Website als moderne Visitenkarte, um auf sich aufmerksam machen zu können. Außerdem wird das heute von jeder seriösen Firma so erwartet. Gewerbetreibende, die darüber hinaus handfeste Waren verkaufen, haben zudem zusätzlich zu Ihrer Webseite meistens auch noch ein integriertes Shopsystem, über das Ihre Kunden alle Produkte direkt bestellen können.

Hier bei kommt es auf viele kleine Details an, damit der Shops am Ende auch die nötigen Besucherzahlen bekommt und erhält. Grundsätzlich teilt es sich hierbei in die Bereiche Design, Shopstruktur, SEO-Onpage-Optimierung und SEO-Offpage-Optimierung auf. Hierbei vereinfacht es einem, sich vorzustellen, dass der Online-Shop nichts anderes ist als der dreidimensionale Laden in der Realität. Diesen muss man jetzt im Grunde nur in eine zweidimensionale Variante als Webseite umdenken. Spezialdienstleister, wie zum Beispiele eine Shopify Agentur, können bei einem solchen Vorgang sicherlich unterstützen.

eBakery – Erfahrung als Shopify Agentur

Seit über zehn Jahren schon, haben Kunden aus diversen Bereichen Erfahrungen mit eBakery gesammelt. Oft ist hier im Internet von sehr positiven Erfahrungen zu lesen. Mit diesem Know-How als Background, kann man der Kundschaft stets das bestmögliche Gesamtpaket in Sachen Shopify sowie auch im Bezug auf viele andere Shopsysteme bieten.

An aller erster Stelle steht die Kundenorientierung

Es ist wie in jedem Geschäft zu Anfang besonders wichtig, die Zielkundengruppe genau zu erfassen. Hierbei sollte man sich so viele Informationen wie möglich zu den Eigenschaften der Zielkundengruppe beschaffen und diese sinnvoll in die Gestaltung mit einbeziehen. Das fängt an bei dem Shopsdesign und den ausgewählten Farben und Formen. Diese äußerlichen Merkmale sollten einem festen Corporate Design folgen. Darunter versteht man die Wahl eines einheitlichen Designs für den Shop. Dies soll den Brand eines Unternehmens stärken, damit die Kunden ein Unternehmen schnell auch über andere Werbeplattformen schnell wiedererkennen können. So liegt es beispielsweise nahe, dass ein Shop für Biolebensmittel eine grüne Farbe wählt und ein Sportwagenverkäufer, der sich auf Ferraris spezialisiert hat sollte besser Rot als Hauptfarbe für seine Shopgestaltung wählen. Die gewählte Sprache für Produktbeschreibungen sollte sich ebenfalls an den Gewohnheiten des Kunden ausrichten. Ein Shop für den Heimwerker nutzt hier lieber eher einen pragmatischen Sprachgebrauch, wobei der Künstler, der seine Bilder über einen Shop verkauft, eher einen emotionalen Stil verwenden sollte, um die richtigen Emotionen passend zu seinen Kunstwerken beim Kunden zu wecken.

Die Startseite oder auch der Eingang des Shops

Auch die genaue Ausgestaltung von Preisen spielt eine große Rolle. Die Startseite eines Shops kann man wie den Eingang eines Ladengeschäfts betrachten. Deshalb sollte es auch parallel zum Ladengeschäft, welches in diesem Bereich mit seinen Schaufenstern den Kunden auf Angebote, die den Verkauf eines bestimmten Produkts fördern sollen, aufmerksam macht, betrachtet werden. So können in einem Online-Shop gewisse Designelemente dazu verwendet werden, um den Kunden wie mit einem Schaufenster auf Produkte plakativ aufmerksam zu machen. Hierzu kann zum Beispiel ein Produktslider oder eine Galerie dienen. Diese stellen verschiedenen Produkte mithilfe einer Animation, wechselweise und gut veranschaulicht für den Kunden dar. So bekommt man die Aufmerksamkeit des Kunden schnell in eine bestimmte Produktrichtung gelenkt. Jede Unterseite des Shops sollte als Landingpage für die jeweilige Produktkategorie fungieren, welche über verschiedene Werbemittel im Web beworben werden und auch für die SEO berücksichtigt werden kann. Der Kunde sollte sich auf jeder Seite sehr gut orientieren können. Dies gilt beispielsweise für Kategorien von Produkten und deren Unterkategorien, welche strukturell sinnvoll zueinander angelegt werden müssen. Auch eine allgemeine Suchfunktion für den Shop ist zwecks einer guten Orientierung des Kunden sehr wichtig und sollte in gar keinem Fall fehlen.